GLUTENFREIE BROTE & CRACKERS

Wenn Sie bisher gegenüber glutenfreien Brotrezepten Vorbehalte hatten, sollten Sie eines dieser Rezepte unbedingt mal ausprobieren. Sie sind etwa gleich aufwändig wie ein Kuchen und werden fast genauso zubereitet. Der Teig wird – wie bei einem Kuchen – eher dickflüssig. Darum muss man sie in einer stabilen Form backen. Damit die Brote knusprig werden, sollten die etwas längeren Ruhe- und Backzeiten eingehalten werden. Sie werden belohnt werden – versprochen!


Süsskartoffelbrot / glutenfrei, vegan, hefefrei

... keine Angst! Von den 60 Minuten Zubereitung sind 40 Min. Backzeit. Dieses "by the way" erst noch glutenfreie Brot ist herrlich würzig im Geschmack, schön feucht und im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar. Es lohnt sich 2 kleine Brote zuzubereiten und eines einzufrieren. Ein kleines lässt sich auch besser schneiden.



Vierkornbrot / glutenfrei, vegan

... ein intensives Brot, das den Charakter eines Vollkornbrotes hat. Es passt hervorragend zu Käse oder einfachen Brotaufstrichen, Hummus usw. Sie können so richtig kreativ werden, andere Kerne oder Brotgewürze hinzumischen, Anis oder Fenchel zum Beispiel... 

Oder mögen Sie Kürbiskerne? Einfach das Mengenverhältnis der Zutaten beibehalten, dann gelingt jedes Brot.



Kernen-Hausbrot / glutenfrei, vegan

... vorweggenommen – die aktive Zeit beträgt nur 15 Minuten – vorausgesetzt man rechnet das Aufessen nicht dazu. Denn dieses glutenfreie Brot wird super knusprig, bleibt es allerdings nur etwa einen Tag lang, so dass man es am besten frisch geniesst! 

Man kann aber auch einen Teil davon einfrieren.


Glutenfreie Mehlmischung "Vitamix"

... ist es nicht herrlich, seine eigene glutenfreie Mehlmischung zusammenzustellen, unabhängig von Markenprodukten? Wenn kein Hochleistungsmixer (z.B. Vitamix) vorhanden ist, können die Mehle einzeln gekauft und gemischt werden. 

Die Mehlmischung bietet die Basis z.B. für das Kernen-Hausbrot.




punktpng