GRUNDREZEPTE / BASICS

Diese Basics muss man einfach kennen! Sie helfen, im Alltag geschwind etwas Feines und Gesundes zu kochen. Einige Gerichte lassen sich besonders gut als sättigendes Mittagessen für den nächsten Tag mitnehmen, z.B. ergänzt mit Salat, einer Eiweissbeilage oder Kernenmischung. Probieren Sie es aus!


Gemüse vitalstoffschonend steamen

... wer diese Zubereitungsart für Gemüse im Griff hat, zaubert auf die Schnelle eine gesunde Mahlzeit. Kombiniert mit Eiweiss und hochwertigen Fetten ergibt das ein vollwertiges Abendessen!


Hirse und Quinoa

... dieses Grundrezept zeigt am Beispiel eines sättigenden Hirsesalates, wie Scheingetreide zubereitet wird, so dass die Saponine* abgebaut werden. Diese hinerlassen in Hirsegerichten oft einen bitteren Geschmack! 

Es lohnt sich, die Quellzeiten zu beachten, auch wenn so die Zubereitung etwas länger dauert.
* für den Menschen unverträgliche Seifenstoffe in Hirse und Quinoa


Grundrezept Hülsenfrüchte

... dieses Grundrezept kann auf alle Hülsenfrüchte angewendet werden. Je grösser sie sind, desto länger müssen sie eingeweicht und gekocht werden, damit sie gut verdaulich werden.* Auch die richtigen Gewürzen helfen bei der Verdauung. Hülsenfrüchte sind eine sättigende Eiweissquelle. Bereiten Sie gleich die doppelte Menge zu und Sie haben für den nächsten Tag schon einen Teil des Mittagessens parat!

* Einweichzeiten: ALLE Linsen 8 Std., orange Linsen 15 Min., Kichererbsen und Gelberbsen 12-18 Std., weisse und rote Bohnen 18-24 Std. (Bei Verdauungsproblemen Haut entfernen)

*Kochzeiten: Linsen 30-40 Min., orange Linsen 15-30 Min., Kichererbsen 30-40 Min., weisse und rote Bohnen 40-60 Min. (Bei Verdauungsproblemen längere Kochzeit)


Grundrezept Vollkornreis

... Sie mögen keinen Vollkornreis, weil er schwer verdaulich und zäh ist? 

Mit diesem Rezept werden auch Sie ihn mögen – versprochen. Das Geheimnis? Der Reis wird mindestens 18 Stunden in Wasser eingeweicht. Kombiniert mit Gemüse, Ei oder Räuchertofu ergibt er eine vollwertige Mahlzeit!



punktpng