ERNÄHRUNGSFORMEN


Mit diesen zeitgemässen Ernährungsformen arbeite ich bevorzugt, denn sie sind individuell anpassbar für jede Lebensphase und jedes Alter, auch für Kinder. Sie können auch einer erfolgreichen Gewichtsabnahme dienen. 

Ich informiere mich laufend über neue Erkenntnisse in der Ernährung und baue die Sinnvollen in die Beratung ein. Meine Empfehlungen sind u.a. inspiriert von der China Study, der Low-carb-(Paleo)-Ernährung und den neusten Erkenntnissen über "stille Entzündungen"/"silent inflammations" und die Darmflora.

Die Vorteile: Ausgewogene Nähr- und Vitalstoff-Zusammensetzung, gute Sättigung und dadurch verbessertes Wohlbefinden. Im besonderen Fokus stehen die Darmgesundheit, die Prävention chronischer Erkrankungen und der Zellschutz.

punktpng

 

Ernährung für ausgeglichenen Blutzuckerspiegel 

Vegetarisch – antientzündlich

Reichlich Gemüse und Früchte, genügend hochwertige Fette, pflanzliches Eiweiss und glutenfreies Getreide. Ab und zu wenig Milchprodukte und Eier und selten einfache Kohlenhydrate, Zucker und Genussmittel.

Vegan – antientzündlich

Eine ausschliesslich pflanzliche und somit mehrheitlich basische Ernährung ist sehr entlastend, z.B. gezielt bei chronischen Erkrankungen oder zum Entschlacken und Entsäuern. Falls Sie diese Ernährungsform für sich gewählt haben, berate ich Sie aus eigener Erfahrung, wie Sie sich ausgewogen ernähren können und bin Ihnen bei der Wahl der richtigen Nahrungsergänzung behilflich.


Mit Fleisch/Fisch – antientzündlich

Reichlich Gemüse und Früchte, genügend hochwertige Fette, pflanzliches Eiweiss und glutenfreies Getreide. Ab und zu tierisches Eiweiss und selten einfache Kohlenhydrate, Zucker und Genussmittel.

Zum Abnehmen

Um als gesunder Mensch an Gewicht zu verlieren, sind die meist einseitigen Diäten ungeeignet. Vielmehr ist es sinnvoll, eine dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten anzugehen und etwas über gesunde Ernährung zu lernen. Als Einstieg eignet sich z.B. auch eine Entschlackungskur

Oder sind Sie eher der Typ fürs Intervall-Fasten? Genau das schauen wir gemeinsam an und erstellen einen nachvollziehbaren Plan für Sie.

 

Bei entzündlichen Prozessen

Bei einer chronischen Erkrankung oder Autoimmun-Erkrankung macht es Sinn, die antientzündliche Ernährung (AE) strenger einzuhalten. Nur so können entzündliche Prozesse gehemmt werden. 

Was das konkret bedeutet, schaue ich individuell mit Ihnen an, so dass die Empfehlungen in Ihrem Alltag auch umsetzbar sind. 


pluszeichen_icon_smallpng Grüne Smoothies und frisch gepresste Säfte

Leckere Grüne Smoothies aus grünem Blattgemüse, Kräutern und reifen Früchten oder frisch gepresste Säfte aus Gemüse und Früchten sind schnell verfügbare Nähr- und Vitalstoffe.

pluszeichen_icon_smallpng Nahrungsergänzung

Je nach Lebensphase kann es sinnvoll sein, Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren oder Probiotika (Darmbakterien) gezielt zu ergänzen. Gerne berate ich Sie bei der Auswahl des passenden Präparates mit möglichst wenig Zusatzstoffen. Weitere Infos >>

pluszeichen_icon_smallpng Superfoods

... sind Nahrungsmittel mit hoher Nährstoffdichte. Das bedeutet, dass sie reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen, Fettsäuren, Enzymen und Antioxidantien/zellschützenden Stoffen sind. 

Merkmale eines Superfoods: Aus der Natur, vollwertig, biologisch oder unbehandelt, roh oder nicht über 42° erhitzt, unverarbeitet, ohne Zusatzstoffe.

Superfoods: Wildfrüchte und Wildkräuter, Sprossen, rohe Kakaobohnen, Kokosnuss, Nüsse, Kerne und Samen, Datteln, Oliven, Avocados, Chili, Ingwer, Kurkuma, Süssgräser, Algen uvm.




punktpng